Seiten

Mittwoch, 17. Juni 2015

Low Carb Pasta: Zucchini-Nudeln mit Paprikasoße

Nudeln aus Zucchini sind mittlerweile zu einer beliebten Beilage beim kleinen Koch geworden, als er festgestellt hat, dass man die Nudeln auch einfach kurz in kochendem Salzwasser blanchieren kann und die Soßen extra machen kann.

Heute gab es dann eine Variante mit einer Soße aus grünen Paprika, Lauchzwiebeln, Crème Fraiche und etwas geriebenem Emmentaler. Unglaublich lecker und sättigend.

Die angegebenen Mengen reichen für 3 kleine oder 2 große Portionen.

Zutaten:

2-3 große Zucchini (ca. 800 g)
1 EL Olivenöl
2-3 EL Creme Fraiche
1 Würfel Gemüsebrühe
1 grüne Paprika
ca. 1/2 Bund Lauchzwiebeln
Emmentaler, gerieben

Zubereitung:

Zucchini mit dem Sparschäler in Nudelform bringen, Paprika und Lauchzwiebeln kleinschneiden. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
Bis das Wasser kocht, die Soße machen:
  •  in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Paprika und Zwiebeln andünsten.
  • Creme Fraiche einrühren und 2-3 EL vom heißen Nudelwasser dazugeben. Den Brühwürfel zerkrümeln und unterrühren.
Wenn das Wasser kocht, Salz hinzufügen und die Zucchini max. 1 Minute blanchieren. In ein Sieb abschütten und etwas abtropfen lassen. Die Zucchini-Nudeln in die Pfanne zur Soße geben und vermischen. Sie dürfen ruhig noch etwas Wasser mitbringen, damit es genug Soße gibt.

Mit geriebenem Emmentaler bestreuen und servieren.


Nährwerte:


Kcal Eiweiß KH Fett
Paprika grün 20 1,2 3 0
Zucchini 176 16,8 19,2 2,4
Creme Fraiche 87,9 0,75 0,7 9
Frühlingszwiebeln 45 1 9 0
Emmentaler 18,8 1,4 0,15 1,4
Gesamt: 328,9 19,75 31,9 11,4
Pro Portion 164,45 9,88 15,95 5,7

Kommentare:

  1. Hallo!
    Guck mal hier: http://de.hrecipes.com. Da wurden einige Fotos von Dir geklaut. Auch auf Facebook zu finden: https://www.facebook.com/WWGesundeRezepte?fref=ts
    Ich bin auch betroffen und wurde von einer anderen Bloggerin darauf aufmerksam gemacht.
    Ich habe jetzt auf Facebook mal bei einigen Post die Originallinks darunter gepostet. Wenn noch andere Blogger fleißig kommentieren, dann gehen denen vielleicht zumindest die Leser aus.
    Viele Grüße,
    Karin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, danke für den Hinweis. Hab entsprechend reagiert.

      Löschen
  2. Hallo Grinsekatze!
    Ich esse nun schon eine ganze Weile Zucchini- Nudeln und finde sie immer wieder lecker. Sie sind wirklich ein toller, kohlenhydratarmer Ersatz. Probier doch auch mal Nudeln aus Karotten, sie schmecken auch sehr lecker ;)

    AntwortenLöschen